Wieviel Watt braucht ein Mixer

Wieviel Watt braucht ein Mixer
Erst einmal: Je mehr Watt ein Mixer hat desto stärker ist dieser. Die Watt Angabe eines Mixers ist ein erster Eindruck welche Zutaten damit gemixt werden können.

Maximale Laufzeit

Weiterhin muß man aber auf die maximale Laufzeit des Mixers achten. Ein Handmixer mit 350 Watt der nur 10 Sekunden damit laufen darf ist nun mal schlechter als ein Handmixer mit 200 Watt der 2 Minuten damit laufen darf.

800 Watt nicht gleich 800 Watt

Des weiteren gibt es Verluste bei den mechanischen und elektrischen Teilen eines Mixers.
Wenn man 2 Mixer mit 800 Watt vergleicht kann Mixer A noch 700 Watt am Messer bieten und Mixer B nur 600 Watt. Dieser Unterscheid macht sich dann in der Dauer der Zubereitung und des Ergebnisses bemerkbar.

Grundsätzlich gilt jedoch: Mehr Leistung desto besser die Ergebnisse.

Wieviel Watt braucht ein Handmixer

Preisgünstige Mixer liegen zwischen 200 Watt bis 250 Watt. Für Rührteig oder Sahne schlagen ist diese Leistung des Mixers völlig ausreichend.

Wenn man damit Pizzateig oder Brownies zubereiten möchte sollten es schon 350 Watt für den Mixer sein.

Ab 500 Watt kann man nichts falsch machen. Damit lassen sich Brotteige oder Hefeteig mixen.

Wieviel Watt braucht ein Standmixer

Das Anwendungsgebiet eines Standmixers ist breit gefächert. Standmixer mit 500 Watt sind die Einstiegsklasse. Damit lassen sich einfache Zutaten zubereiten.

Wer Crushed Ice mit dem Standmixer herstellen möchte sollte zu Geräten ab 800 Watt greifen. Hier sollte man auch auf die Pulse Funktion achten sowie optionales Zubehör wie abgerundete Messer.

Auch für die Zubereitung von Nüssen oder anderen harten Zutaten sollte der Standmixer 800 Watt aufwärts haben.

Wer viel Obst oder Grün mit Fasern zubereitet sollte neben der Watt Angabe eines Standmixers auch auf die Drehzahl des Messers achten. Die Watt Angabe gibt dann ein Eindruck, welche Menge der Zutaten damit zubereitet werden können. Die Drehzahl des Standmixers gibt dann an, wie gut oder schlecht faserige Zutaten sämig verarbeitet werden. Drehzahlen ab 22000 sind gute Werte.




Wieviel Watt braucht ein Smoothie Mixer

Bei Smoothie Mixern gilt: Die Kombination aus Watt und Drehzahl machen einen guten Mixer aus. Der Smoothie Mixer muß Obst, Grün, Fasern, Eis, Nüsse, Korn und andere Zutaten in großen Mengen zerkleinern. 800-1000 Watt und Drehzahlen ab 25000 sollten es schon sein. Welche Drehzahlen Smoothie Mixer leisten müssen gibt es im Beitrag Wieviel Umdrehungen ein Smoothie Mixer braucht.

Teile den Beitrag
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone