Sahne schlagen – Tipps für eine perfekte Schlagsahne

Sahne schlagen gelingt mit verschiedenen Mitteln und Zutaten. Welche Rührschüssel, mit oder ohne Mixer und wie man die perfekte Schlagsahne schlägt.

Sahne schlagen ohne Mixer

Wer keinen Mixer oder den Speedy Chef zur Hand hat kann mit einem Schneebesen die Sahne schlagen. Wenn man noch eine Packung Sahnesteif im Haushalt hat diese hinzufügen. Dann geht es etwas schneller. Alternativ bietet sich auch Vanillin-Zucker als Bindemittel an.

Die Sahne in die Schüssel geben. Den Schneebesen nun zwischen die Hände nehmen und die Handflächen gegeneinander reiben. Prinzip Feuer machen mit einem Stock. Damit wird der Schneebesen schneller gedreht als mit einer Hand.

Das Prinzip viel Fläche auf engem Raum zum Sahne schlagen nutzt auch Tupper mit dem Speedy Chef. Mit einer Kurbel die man mit der Hand dreht werden 3 Mixarme mit je 2 Mixstäbe rotiert. Die Anzahl Mixstäbe zum Sahne schlagen ist hier entscheidend. 2 Minuten drehen und die Sahne ist steif.

Nachteil der Handarbeit: Zum Ende hin wird das schlagen der Sahne sehr kraftaufwendig.




Sahne schlagen mit einem Mixer

Am einfachsten läßt sich Sahne mit einem Mixer schlagen. Hier gibt es 2 Unterschiede zu beachten. Erstens die Leistung des Mixers und zweitens die Rührbesen.

Die Leistung eines Mixers beeinflusst die Drehgeschwindigkeit der Rührbesen. Je schneller die Rührbesen drehen desto schneller wird die Sahne steif geschlagen.

Weiterhin gibt es spezielle Rührbesen für flüssige Teige und zum Sahne schlagen. Bosch nennt diese Fine-Creamer Besen. Mit diesen wird mehr Luft als Bindemittel zugefügt. Damit hat das Milchfett mehr Verbindungsstellen um sich schneller zu festigen.

Ein Mixer mit 250 Watt vom Discounter benötigt ca. 4min zum Sahne schlagen. Die Bosch Fine-Creamer Besen benötigen dafür nur einen Bruchteil der Zeit. Zusätzlich hat die Schlagsahne noch mehr Volumen und Geschmack.

Sahne schlagen mit der passenden Rührschüssel

Wenn man einen Becher Sahne schlagen möchte nimmt man eine hohe Rührschüssel mit dünnem Durchmesser. Ziel der dünnen Rührschüssel: Man nutzt die gesamte, lange Fläche der Rührbesen.

Je tiefer die Rührbesen in die Schlagsahne eintauchen desto schneller können sie die Sahne schlagen.

Man füllt die Schlagsahne in die Rührschüssel und stellt den Mixer erst auf minimale, dann auf maximale Leistung. Die Rührbesen des Mixers haben nun die volle Fläche zur Verfügung und können die Sahne schnell steif schlagen.

Im Set des Handmixer Testsiegers ist so eine Rührschüssel enthalten. Dazu gibt es eine Abdeckung um die Sahne länger frisch zu halten und ein Stabmixer Aufsatz. Damit kann man Nüsse zerkleinern oder sich einen Frucht Smoothie zubereiten.

Bewertungen von Kunden

4.4 von 5 Sternen 1571 Amazon Kunden vergeben 4.4 von 5 Sternen. Bewertungen anzeigen.

Weitere Produkte

Sahne steif schlagen mit gekühltem Rührbesen oder Schneebesen

Die Schlagsahne erst direkt vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen. Außerdem sollte man die Rührbesen oder Schneebesen kühlen. Falls möglich oder vorhanden den Mixbecher auch im Kühlschrank herunterkühlen.

Herunterkühlen der Arbeitsgeräte optimiert den Kristallationsgrad der Schlagsahne. Diese wird damit schneller steif.

Warum wird Sahne steif

Schlagsahne ist ein Rahmprodukt. Milch wird entfettet und dann durch Zugabe von Fett auf ein Standardfettgehalt gebracht. Bei Schlagsahne beträgt der Fettgehalt mindestens 30%.

Die Milch und das Fett vermischen sich dabei nicht zu einer Masse. Unter dem Mikroskob betrachtet schwimmen viele kleine Kügelchen mit Milch und Fett nebeneinander.

Wird die Schlagsahne gemixt führt man damit Luftblasen hinzu. Mit zunehmender Dauer werden diese Luftblasen kleiner. Gleichzeitig zerschlägt man dabei die Fettkügelchen in der Schlagsahne.

Aus diesen Fettkügelchen tritt kristallines Fett aus, ähnlich wie Zuckerkörner. Der Rest der Fettkügelchen bindet sich an die Luftblasen. Das kristalline Fett beginnt zu verklumpen und klebt die einzelnen Luftblasen mit dem Rest der Fettkügelchen zusammen. Die Sahne wird steif.

Der Anteil festes Fett gegenüber flüssigem Fett entscheidet dabei wie gut sich Sahne steif schlagen läßt. Dies nennt man auch Kristallationsgrad. Bei niedrigen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist der Faktor optimal.

Bei Wikipedia gibt es weitere Informationen zu Schlagsahne und Sahne steif schlagen.

Die perfekte Sahne schlagen

Schlagsahne 12 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Die Arbeitsgeräte wie Rührbesen und Rührschüssel mindestens 2 Stunden im Kühlschrank herunterkühlen.

Schlagsahne in die Rührschüssel mit dünnem Durchmesser geben. Anschließend den Mixer auf höchster Stufe mindestens 30 Sekunden laufen lassen. Danach die Geschwindigkeit des Mixers verringern. Wird die Schlagsahne fester kurz anhalten und prüfen ob die Schlagsahne am Rührbesen „klebt“ oder noch herunter läuft. Sollte die Schlagsahne herunterlaufen den Mixer weitere 20 Sekunden auf mittlerer Stufe mixen lassen. Anschließend wieder prüfen.

Mit einer Tüte Vanillin-Zucker pro Becher Schlagsahne wird die Sahne noch etwas süßer. Außerdem wird die Sahne schneller steif. Sahne schlagen ist keine Wissenschaft. Man benötigt nur ein paar kurze Tipps und die richtige Handhabung.

Milchschaum: Milchaufschäumer helfen

Instantprodukte von Cappuccino, Milchkaffee und Latte Macchiato werben mit schönem Milchschaum auf den Produktverpackungen. Bei der Zubereitung heißt es oft: Geben Sie zur Hälfte Wasser hinzu, rühren um und füllen nochmal Wasser nach damit sich der Milchschaum bilden kann. Das Ergebnis bei diesen Produkten ist enttäuschend.

Der Milchaufschäumer hilft, schönen Milchschaum auf die Getränke zu zaubern der sonst hochpreisigen Kaffeevollautomaten vorbehalten ist.

Batteriebetriebener Milchaufschäumer:

Weitere Angebote

Teile den Beitrag
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone