Smoothie Mixer Test mit günstigen Mixern

Der Smoothie Mixer Test testet günstige Hochleistungsmixer und Einsteigergeräte. Dazu gibt es Tipps zu den Leistungsdaten und wie man diese selbst beurteilt damit Sie den passenden Smoothie Mixer finden.

Smoothie Mixer Angebote und verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Ausstattungen erschweren den direkten Vergleich der Mixer. In diesem Smoothie Mixer Test stellen wir 4 Geräte vor, sortiert nach Einsteigerklasse, günstigen Smoothie Mixer, der Mittelklasse mit viel Ausstattung und dem Profi Hochleistungsmixer.

Diese Smoothie Mixer wurden getestet

Smoothie Mixer Leistung Umdrehungen Anzahl Messer Mixbecher Zusatzfunktionen
Einsteigerklasse Philips HR 2195/08 Avance Collection Philips HR 2195/08 Avance Collection 900 Watt 21.000 6 2 Liter Glas Mixbecher mit Messskala Variable Geschwindigkeit, Ice-Crush Funktion
Günstiger Ultratec Ultratec 1500 Watt Smoothie Mixer 1500 Watt 22.000 6 2 Liter BPA-freier Mixbecher 3 Stufen Geschwindigkeit; 3 Zeitprogramme
Mittelklasse Klarstein Herakles 8G Klarstein Herakles 8G 1800 Watt 40.000 6 2 Liter BPA-freier Mixbecher 3 Stufen Geschwindigkeit; 7 Programme; Timer; LCD-Display
Hochleistungsmixer Bianco Primo Bianco Primo 1200 Watt 1200 Watt 28.800 7 1,5 Liter BPA-freier Tritan Mixbecher 10 Stufen Geschwindigkeit; Überhitzungsschutz; Kindersicherung

Einsteigerklasse Philips HR 2195/08 Avance Collection

Die Einsteigerklasse der Smoothie Mixer stellt der Philips dar. Dazu besitzt er folgende Leistungsdaten:

  • 900 Watt
  • 21000 Umdrehungen
  • 2 Liter Glas Mixbecher mit Messskala, temperaturbeständig
  • 6 Messer
  • Ice-Crush/Pulse Funktion
  • Variable Geschwindigkeitseinstellung
  • Zusätzlicher Spatel

Frucht Smoothies stellen den Philips vor kein Problem. Frische oder gefrorene Zutaten werden ordentlich gemixt. Etwas Flüssigkeit wird aber benötigt. Dafür gibt es als Ergebnis einen cremigen, stückefreien Erdbeere-Apfel Smoothie.

Im direkten Vergleich mit den anderen Smoothie Mixern fällt die geringere Leistung auf. Mit 900 Watt lassen sich auch grüne Smoothies zubereiten, lediglich die Stückgröße ist hier größer als bei den anderen Mixern. Bei ¾ Füllmenge benötigt der Mixer etwas länger als die anderen, hier merkt man die geringere Leistung.

Der Mixbecher aus Glas ist etwas schwerer als der Mixbecher vom Ultratec. Vergleicht man den Mixbecher mit dem Bianco Primo sind beide fast identisch vom Gewicht. Das Glasmaterial hat dafür einen Vorteil bei heißen Suppen. Wer gerne frische Tomatensuppe liebt wird auch mit dem Philips HR 2195/08 warm. 100°C warme Tomatensuppe in den Mixbecher geben, dazu noch ein paar frische Tomaten und kurz durchmixen. Dabei kann man sich die Größe der Stücke selbst aussuchen, sehr kurz mit niedriger Geschwindigkeit mixen für grobe Stücke, etwas länger und mehr Geschwindigkeit für keine Stücke.

Die Ice-Crush Funktion entspricht der Pulse Funktion. Die Drehzahl wird rhythmisch größer und kleiner. Damit werden die Eisstücke hochgewirbelt und neu gemischt wieder zum Messer geführt. Das ergibt unterschiedlich große Stücke.

Optisch ist der Smoothie Mixer von Philips ein Hingucker. Die äußere Edelstahl Optik wirkt sehr hochwertig, Geschwindigkeitsregler und Tasten passen zum Design.

Bewertungen von Kunden

4.2 von 5 Sternen 847 Amazon Kunden vergeben 4.2 von 5 Sternen. Bewertungen anzeigen.

Weitere Produkte

Günstiger Smoothie Mixer von Ultratec

Ultratec ist eine Eigenmarke von Amazon. Wenn man sich den Mixer genauer anschaut ist der Ultratec ein JTC OmniBlend V. Der OmniBlend kostet ca. 250€.

Der Ultratec besitzt folgende Leistungsdaten und Zubehör:

  • 1500 Watt
  • 22000 Umdrehungen
  • 6 Messer aus Edelstahl
  • 2 Liter BPA-freier Mixbecher, temperaturbeständig
  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • 3 Zeitprogramme: 35, 60 und 90 Sekunden
  • Pulse-Funktion
  • Zusätzlicher Spatel
  • 1,5 Meter Zuleitung, im Gehäuseboden platzsparend aufzuwickeln

Beginnt man mit der höchsten Geschwindigkeit oder wählt ein Zeitprogramm läuft der Smoothie Mixer erst langsam an. Damit kann das lockere Mixgut nach unten rutschen und Flüssigkeit bleibt im Mixbecher. Nach kurzer Zeit wird die Drehzahl erhöht bis zur maximalen Geschwindigkeit.

Frucht Smoothies lassen sich schnell und einfach herstellen. Das Mixbecher Design hilft hier zusätzlich, da durch die nach unten schmalere Bauform die Früchte zum Messer geführt werden und ein zusätzlicher Sog entsteht. Die Kerne von Früchten wie Brombeeren und anderen werden dabei ebenfalls so zerkleinert das kein Kern mehr übrig bleibt. Frucht Smoothie Genuss pur.

Bei Smoothies mit gefrorenen Früchten haben einfache Standmixer Probleme. Erst durch die Zugabe von Flüssigkeit können die gefrorenen Zutaten wie Beeren und Bananen richtig zerkleinert werden. Der Ultratec hat damit keine Probleme. Gefrorene Bananen mit zusätzlich Eis in den Mixbecher geben, das ganze kurz auf kleiner Geschwindigkeit zerkleinern und dann nach Belieben etwas Bananensaft hinzugeben für die gewünschte Sämigkeit.

Grüne Smoothies lassen sich ebenfalls sehr gut mit dem Ultratec herstellen. Dabei spielt es keine Rolle ob es frische Zutaten oder gefrorene Zutaten sind.

Dieses Gerät kann man auch als normalen Standmixer nutzen. Ein weiterer Vorteil ist der BPA-freie, hitzebeständige Mixbecher. Angenommen man möchte eine Gemüse Suppe mit knackigem Gemüse kochen. Also kocht man zuerst die Suppe, füllt diese dann in den Mixer und gibt das Gemüse dazu. Anschließend läßt man den Mixer kurz mit der Pulse Funktion laufen. Dabei wird das Gemüse nicht zerkleinert sondern nur in grobe Stücke zerschnitten. Auf den Teller gießen und die Suppe mit knackig frischem Gemüse genießen.

Der Mixbecher ist spülmaschinentauglich. Ich persönlich würde diesen nicht in die Spülmaschine geben. Einfach Wasser und ein paar Spritzer Spülmittel in den Mixbecher geben, 35 Sekunden Programm wählen und dann mit klarem Wasser auswaschen. Fertig.

Bewertungen von Kunden

4.2 von 5 Sternen 180 Amazon Kunden vergeben 4.2 von 5 Sternen. Bewertungen anzeigen.

Mittelklasse Klarstein Herakles 8G

Der Herakles 8G punktet mit Leistung und Ausstattung:

  • 1800 Watt
  • 40000 Umdrehungen
  • 6 Messer aus rostfreiem Stahl
  • 2 Liter BPA-freier Mixbecher
  • LCD-Display
  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • Timer Funktion
  • 7 Programme: Früchte, Fleisch, Soßen, Gemüse, Zerreiben, Getreide und FIB
  • Pulse-Funktion
  • Zusätzlicher Spatel
  • 1,4 Meter Zuleitung

Der Klarstein Herakles 8G ist vor allem für Anfänger gedacht. Der große Mixbecher kombiniert mit der großen Leistung, Umdrehungen und den Programmen machen es auch Anfängern einfach sich an den verschiedenen Zutaten zu versuchen.

Die Programme arbeiten dabei verschiedene Geschwindigkeits- und Pulseintervalle ab. Somit kann man sich an die richtige Einstellung heranprobieren. Negativ fällt hierbei das eher spartanische Handbuch auf. Wie man die Programme auswählt wird beschrieben, was diese genau machen muss man selbst herausfinden. Logisch sind da noch Bilder zu Früchten oder Soßen, aber was genau ist das Programm „FIB“? Im Handbuch wird dies nicht erklärt. Das Handbuch und weitere Informationen zum Klarstein Herakles 8G.

Die Verarbeitung der Zutaten für Frucht Smoothies oder grüne Smoothies ist durchweg gut. Auch andere typische Aufgaben eines Standmixers erledigt der Herakles 8G flott und unbeeindruckt. Ein paar Abstriche muss man bei der Lautstärke machen. In der schnellsten Geschwindigkeit ist der Geräuschpegel höher als bei anderen Smoothie Mixern.

Die Laufzeit des Mixers sollte nicht länger als 5 Minuten am Stück sein. Sonst erhitzt der Motorblock zu stark und kann beschädigt werden. Hier helfen dann auch die 2 Jahre Garantie nicht mehr weiter.

Die Pulse Funktion sollte man im laufenden Betrieb zuschalten. Startet der Mixer sofort mit der Pulse Funktion dann kann der Mixer trotz Gummifüßen hin- und her wandern.

Weiterhin besitzt der Mixer nur einen Standby-Modus. Ist das Gerät dauerhaft am Strom angeschlossen wird auch minimal Strom verbraucht, ähnlich der Standby-Funktion eines Fernsehers.

Bewertungen von Kunden

4.1 von 5 Sternen 18 Amazon Kunden vergeben 4.1 von 5 Sternen. Bewertungen anzeigen.

Hochleistungsmixer Bianco Primo

Der Bianco Primo gehört zu den Hochleistungsmixern. Dieses Modell kommt ohne Schnick-Schnack und besitzt die wichtigsten Funktionen. Auf den ersten Blick ist der Preis sehr hoch gegenüber den anderen Mixern doch vergleicht man hier Äpfel mit Birnen. Bianco spielt in der TOP-Liga wie der Hersteller Vitamix. Verglichen mit dem Vitamix VTX TNC 5200 ist der Bianco ein echtes Schnäppchen.

  • 1200W
  • 28800 Umdrehungen
  • 1,5 Liter BPA-freier Tritan Mixbecher mit Messskala
  • 7 Messer aus Edelstahl
  • 10 Geschwindigkeitsstufen
  • Pulse-Funktion
  • BIANCO Stampfer TS
  • Schutzfunktion gegen Überhitzung und Kindersicherung
  • weitere Mixbecher als Zubehör erhältlich für spezielle Aufgaben

Der Bianco Primo ist für Anfänger wie auch erfahrene Smoothie Freunde geeignet. Die einfache Bedienung der Geschwindigkeit und die zusätzliche Pulse-Funktion sind die wichtigsten Funktionen für Smoothies. Programme wie bei dem Klarstein bieten etwas Mehrwert für Anfänger, aber die Erfahrung zeigt dass gerade diese zusätzlichen Programme später nicht mehr genutzt werden.

Nützlicher sind die Sicherheitsfunktionen wie automatische Abschaltung vor der Überhitzung. Das schont den Motorblock und die Welle. Ist der Deckel falsch oder gar nicht verschlossen kann man den Bianco Primo nicht einschalten.

Ein grüner Smoothie, die Königsaufgabe für Smoothie Mixer, meistert der Bianco ohne Probleme. Etwas Ashitaba, Sellerie, Gurke, Weintrauben, Zitronenschale, Kresse und Limette. Mixer einschalten und kurz warten. Danach ein paar Eiswürfel dazu und mit der Pulse-Funktion crushen. Das Ergebnis ist ein fein cremiger Smoothie. Perfekt.

Avocadokerne kann man einem Smoothie beimischen oder trocknen. Dann kann der Kern zu weichem Pulver gemahlen werden. Avocadokerne sind sehr gesund weil sich in diesen auch viele Nährstoffe ansammeln, nicht nur in der Frucht selbst. Häufiges Problem bei leistungsschwachen Mixern: Der Kern wird zerstückelt, nicht gemixt. Ergebnis sind kleine und große Stücke im Smoothie. Auch hier überzeugt der Bianco Primo. Der Kern wird mit etwas Flüssigkeit komplett Stückfrei gemixt.

Der zusätzlich erhältliche Mixbecher Bianco Flower ist für die Zubereitung von trockenen Zutaten ausgelegt.

Die Messskala auf dem Mixbecher hilft bei der Zubereitung. Die Zutaten bei Smoothie Rezepten geben häufig eine Anzahl von 1-2 Getränken vor. Mit der Messskala kann man sich an die richtige Mischung für seine persönliche Menge heranarbeiten. War der Smoothie vorher zu dickflüssig gibt man nun laut Skala einfach etwas mehr Erdbeersaft oder andere Zutaten dazu.

Weitere Informationen zu dem Bianco Primo oder anderen Bianco Produkten erhält man auf der Bianco Hersteller Seite.

Bewertungen von Kunden

4.5 von 5 Sternen 199 Amazon Kunden vergeben 4.5 von 5 Sternen. Bewertungen anzeigen.

Leistung, Umdrehungen und Anzahl der Messer

Diese 3 Kenngrößen geben den Einsatzzweck eines Smoothie Mixers wieder. Je größer die Angabe umso besser. Vergleicht man die Mixer untereinander stellt man aber verschiedene Kombinationen fest wie:

  • 1500 Watt, 22.000 Umdrehungen, 6 Messer
  • 1800 Watt, 38.000 Umdrehungen, 4 Messer
  • 1600 Watt, 20.000 Umdrehungen, 6 Messer

Welcher dieser Mixer ist der Beste? Der mit der größten Leistung oder doch der mit der größten Umdrehung? Wenn man den Zweck der Kenngröße kennt kann man dies sehr gut beurteilen.

Leistung

Die Leistung bestimmt, wieviel Inhalt in kurzer Zeit verarbeitet werden kann. Ein Smoothie Mixer mit 800 Watt und einem Mixbecher mit 2 Liter Inhalt benötigt für Eis, faserige Zutaten wie Blattspinat und Flüssigkeit 30 Sekunden bis 1 Minute. Mit 1500 Watt Leistung geht das auch in 12-15 Sekunden.

Nimmt man statt Eis und Blattspinat weiche Zutaten wie Erdbeeren verkürzt sich die Zeit. Das heißt: Mehr Leistung bedeutet schnellere Zubereitung. Bei harten und faserigen Zutaten ist die Leistung wichtiger als bei weichen Zutaten.

Die folgende Tabelle hilft bei der Beurteilung der Leistung:

  • Bis 800 Watt: Weiche Zutaten und geringe Menge Eis und faserige Zutaten
  • Bis 1200 Watt: Weiche Zutaten und bis zu 1 Liter Eis und faserige Zutaten
  • Ab 1200 Watt: Beliebige Mischung

Umdrehungen und Anzahl der Messer

Die Umdrehung gibt an, wie oft ein Messer die Zutaten zerkleinert. Bei 1000 Umdrehungen und einer Messerklinge ergibt das 1000 Schneidevorgänge pro Minute. Bei 40.000 Umdrehungen ergibt das 40.000 Schneidevorgänge pro Minute. Ist der Smoothie Mixer mit 6 Klingen ausgestattet ergibt dies 240.000 Schneidevorgänge. Bei 4 Messern sind es 160.000 Schneidevorgänge.

Die Umdrehungen und die Anzahl der Messer ergeben die maximalen Schneidevorgänge pro Minute!

Die Messer in einem Smoothie Mixer sind stumpf. Eigentlich würde man scharfe Messer erwarten, dem ist nicht so. Scharfe Messer besitzen eine sehr dünne Schneidekante. Bei den Umdrehungszahlen und der Härte der Zutaten wie gefrorene Brombeeren würden die Klingen brechen oder splittern. Die Messer sind aus gehärtetem Material, die hohen Umdrehungszahlen sorgen für das mixen und zerkleinern der Zutaten.

Leistung, Umdrehung und Anzahl der Messer in Beziehung setzen

Der Mixbecher ist mit 1 Liter Zutaten gefüllt. Der Smoothie Mixer besitzt 3 Watt, 50.0000 Umdrehungen und 10 Messer. Man schaltet den Mixer und nichts passiert. Warum? Die Messer bleiben bei der Menge einfach stehen weil dem Mixer die Leistung fehlt.

Der Mixbecher ist mit 1 Liter Zutaten gefüllt. Der Smoothie Mixer besitzt 2.000 Watt, 100 Umdrehungen und 10 Messer. Man schaltet den Mixer ein und die Messer schieben die Zutaten vor sich her. Warum? Dem Mixer fehlt es an Umdrehungen. Es wird nicht geschnitten sondern geschoben.

Nur wenn alle 3 Kenngrößen stimmen kann der Mixer seine volle Leistung entfalten!

Mit den folgenden 3 Kenngrößen kaufen Sie einen Smoothie Mixer:

  • 1000 Watt Leistung
  • 22.000 Umdrehungen
  • 6 Messer

Umdrehungen für grüne Smoothies

Weniger als 18.000 Umdrehungen sollte ein grüner Smoothie Mixer nicht haben. Die gesunden Vitamine und Vitalstoffe stecken in den Blättern und Stielen. Beide bestehen aus mehrere Sklerenchymsträngen. Diese halten die Blätter in Form und den Stiel flexibel. Damit das Messer diese zerkleinern kann benötigt es hohe Umdrehungszahlen. Sonst wird das Blatt nur geschoben anstatt zerkleinert.

Zerkleinerte Nahrung kann der Körper besser aufnehmen, man spricht hier von der Resorption der Vitamine. Je feiner die Zutaten vorab zerkleinert wurden desto besser die Vitaminaufnahme.

Testfazit vom Smoothie Mixer Test

Günstige Smoothie Mixer zum Einstieg sind nicht teuer. Der Philips besitzt gute Leistungsdaten zu einem ordentlichen Preis. Ein paar Abstriche muß man bei den Zubereitungszeiten für mehrere Personen machen, hier fehlt ihm die Power der Hochleistungsmixer.

Der Ultratec ist ein sehr guter Kompromiss aus Preis und Leistung. Grüne Smoothies, Früchte, Aufgaben eines normalen Standmixers: Der Ultratec schafft sie alle. Die Hitzebeständigkeit des Mixbechers ist nochmals ein echter Pluspunkt.

Der Klarstein punktet mit seinen 7 Programmen und der üppigen Ausstattung. Für Anfänger sind die Programme von Vorteil, das Leistungsplus ist ein echter Mehrwert für erfahrene Smoothie Nutzer.

Der Bianco Primo ist ein echter Klassiker der Hochleistungsmixer. Optisch schön anzusehen hat er auch unter seiner Haube viel zu bieten. Im direkten Leistungsvergleich der Kennzahlen mit dem Klarstein hat der BIANCO weniger Power, im direkten Vergleich der Mixergebnisse aber die Nase vorn. Das liegt an der langjährigen Erfahrung des deutschen Unternehmens im Bereich Hochleistungsmixer. Bauteile wie Messer und Antriebswelle sind besser abgestimmt. Dazu gibt es auch weiteres Bianco Zubehör.

Teile den Beitrag
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone