Handmixer Test-Alle Testsieger im Überblick

Der Handmixer Test zeigt alle Testsieger im Überblick. Außerdem erklären wir was die wichtigsten Punkte bei einem Handmixer sind.

Die Leistung eines Handmixers

Einer der wichtigsten Punkte zur Wahl des Testsiegers bei diesem Handmixer Test ist die Leistung. Je mehr Watt umso besser, klingt erstmal logisch. Es gibt Handmixer mit 700 Watt und mehr, allerdings kosten diese dann schon über 100 Euro. Ich persönlich würde so ein Gerät nicht kaufen, zu viel Leistung für viel zu wenig Anwendung.

Also lautet die Frage: Wieviel Watt braucht man?

Der typische Discounter Handmixer besitzt 250 Watt mit 2 kurzen Rührbesen und Knethaken. Für flüssige Teige wie Pfannkuchen völlig ausreichend, bei 2 Becher Sahne steht man schon länger an der Rührschüssel bis die Sahne steif ist.

Handmixer ab 350 Watt bieten genug Leistung für alltägliche Küchenaufgaben. Die Sahne wird schnell steif, flüssige Teige sind ratzfatz geschlagen und bei Eischnee mit Zucker muß man keine Stütze unter den Arm bauen.
Mit Mixern ab 450 Watt kann man Pizzateig kneten ohne Rauchzeichen des Handmixers. Bei festen Teigen gilt die Regel: Leistung, Leistung, Leistung.

Wieviel Watt besitzt der Testsieger im Handmixer Test? 450 Watt.

Der Testsieger im Handmixer Test

Der Bosch MFQ 3540 kommt als Set. Neben Rührbesen und Knethaken besitzt dieses Modell einen Pürierstab und ein Mixbecher. Der Pürierstab wird auch zum häckseln von Zutaten wie Nüssen genutzt.

Sahne läßt sich schnell und angenehm schlagen. Der Mixbecher besitzt eine Abdeckung, daher kann man die Sahne im Mixbecher zubereiten und kühl stellen bis die Gäste kommen. Praktisch. Wer mehr Volumen und Fluffigkeit möchte kann diesen Handmixer auch mit den Bosch Fine-Creamer Besen erweitern.

Ob flüssige oder feste Teige, alles wird schnell und ordentlich gemixt. Das Zubehör ist spülmaschinenfest. Dank 5 einstellbarer Geschwindigkeitsstufen fliegt kein Mehl aus der Schüssel wenn man den Handmixer einschaltet.

Insgesamt gewinnt der Bosch MFQ 3540 den Handmixer Test mit seiner Leistung, dem Zubehör, Erweiterbarkeit und Langlebigkeit. Handmixer und Stabmixer in einem. Wer mehr Leistung und Zubehör möchte sollte einen Blick auf den Bosch MFQ 4080 als Styline Set werfen.

Das sagen andere Kunden

Der Bestseller im Handmixer Test

Einen Bestseller zeichnen viele positive Bewertungen aus. Zufriedene Kunden bewerten das Produkt positiv. Darum kaufen auch andere Kunden dieses Produkt was wiederrum zu mehr positiven Bewertungen führt. Der Bestseller im Handmixer Test ist der Bosch MFQ 3530. Dieser Handmixer ist identisch mit dem Bosch MFQ 3540 allerdings ohne Pürierstab und Mixbecher. Dafür aber günstiger. Und Nein, ich bin kein Markenschwein. Bosch baut halt gute Handmixer. Die zufriedenen Kunden Wissen warum sie diese Handmixer gut bewerten.

Das sagen andere Kunden

Handmixer Test der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat 2012 ebenfalls einen Handmixer Test durchgeführt. In diesem Test lieferte der Bosch die besten Ergebnisse und bekam die beste Note in der Kategorie Funktion. Die Tester lobten die Zubereitung von Sahne, Teig, Milchschaum und Eischnee. Trotzdem wurde der Krups Testsieger. Viele der Kommentare bemängeln den Krups. Echte Kunden und deren positive Bewertungen und Kommentare sind ebend die besseren Handmixer Tester. Und mein Bosch hat schon eine Menge Sahne und Kuchen gesehen wie man hier später lesen kann.

Der Preis-Leistungssieger im Handmixer Test

Der Sieger dieser Kategorie im Handmixer Test kommt von Rosenstein & Söhne. 300 Watt mit 2 Rührbesen und Knethaken. Dazu gibt es 5 Geschwindigkeitsstufen und eine Turbo-Taste. Die Grundausstattung eines Handmixers zu einem günstigen Preis.

Das sagen andere Kunden

Was ist noch wichtig?

Ein Mixer mixt Teig. Oder doch mehr? Als Single reichte mir der einfache Handmixer um Kuchen zu backen und Sahne zu schlagen. Spätestens seit der Geburt meines 2.ten Sohnes mit seinen Nahrungsmittelallergien konnte ich nicht einfach ein fertiges Essen aus dem Gläßchen kaufen. Ein Braun Stabmixer kam dazu. Wie viele Köpfe Kohlrabi und Kartoffeln ich püriert habe kann ich heute nicht mehr sagen. Der Stabmixer arbeitet immer noch und wird heute für die Zubereitung von Frucht Smoothies genutzt.

Dazu kommen dann noch die Familienfestlichkeiten und Geburtstage. Jedes mal mindestens 3 verschiedene Torten und Kuchen mit Sahne. Das macht 4 Geburtstage pro Jahr, dazu Ostern und Weihnachten mit den Paten der eigenen Kinder und deren Familien. Ein Discounter Handmixer hätte hier schon längst aufgegeben. Der Bosch Handmixer läuft immer noch.

Ein guter Handmixer hält lang und läßt sich für die eigene Lebenssituation erweitern. Hätte ich vorher gewusst wie es kommt hätte ich einen Handmixer gekauft den man auch als Stabmixer erweitern kann. Aber: Hätte hätte Fahrradkette. Man weiß halt nicht was kommt, darum ist Erweiterbarkeit ebenfalls wichtig. Deshalb ist in diesem Handmixer Test die Erweiterbarkeit ebenfalls ein wichtiger Punkt.

Der Preissieger im Handmixer Test

Kleiner Preis für flüssige Teige und gelegentliche Kuchen mit Sahne im Handmixer Test. Dieser Handmixer von Zilan fällt in die Kategorie Discounter, bietet dafür aber 300 Watt. Für Gelegenheitsnutzer völlig ausreichend.

Das sagen andere Kunden

Handmixer Test Fazit

Es muß nicht immer der Power Handmixer sein. Ab 400 Watt ist man gut ausgerüstet, Erweiterbarkeit und Zubehör sorgen für lange Freude mit dem Gerät. Die Bosch Handmixer lassen sich als Sets oder Zukauf von Zubehör praktisch erweitern und bieten genug Leistung. Überraschend ist der Preissieger im Handmixer Test von der Marke Zilan. 1994 in Rumänien gegründet und bekannt bei unseren Nachbarn.

Teile den Beitrag
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone